Ausschreibung

18. Mountainbike-Marathon
am Sonntag, 14. Oktober 2018

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewähren, erhalten Sie anbei wichtige Informationen zum Rennen.

  • Zeitnahme: Durch Transponder der Firma Abavent und Streckenkontrollen.

  • Teilnehmerpräsent: Die Ausgabe der Teilnehmerpräsente erfolgt bei der Startnummer Ausgabe im Gasthof ENGEL.

  • Start und Ziel: Gasthof ENGEL - Ortsmitte Daugendorf

  • Startzeit: Alle Teilnehmer 11:00 Uhr – Massenstart

  • Startaufstellung: Ab 10:30 Uhr – Lizenzfahrer starten in der 1. Reihe

  • Streckenführung: Rundkurs am Rande der “Schwäbischen Alb“

  • Startnummernausgabe: Im Zelt bis spätestens 1 Stunde vor Start.
    Aufgrund des hohen Andrangs, können die Startnummern auch dieses Jahr ebenfalls am Vortag (Sa. 13:00 bis 18:00) abgeholt werden.

  • Streckenmarkierung: Absperrbänder, Richtungspfeile, Streckenposten. Sollte keine Markierung vorhanden sein, geht es gerade aus. Es gilt die Straßenverkehrsordnung, trotzdem kann es aufgrund der Streckenlänge zu unvorhersehbaren Situationen kommen.

Es muss zu jedem Zeitpunkt mit Fahrzeugen oder Fußgängern gerechnet werden!!!

  • Absicherung, Erste Hilfe: DRK, Feuerwehr, Streckenposten. Wer unterwegs eine(n), verletzte(n) Fahrer(in) antrifft ist verpflichtet Erstversorgung zu leisten und dies dem nächsten Streckenposten/DRK zu melden!

  • Vorzeitige Aufgabe: Sollte ein Teilnehmer des Rennens vorzeitig beenden, ist die Startnummer abzunehmen und dies dem nächsten Streckenposten zu melden. Rücktransport der Räder mittels Besenwagen. Sammelpunkte für Rücktransport sind die Verpflegungsstationen 1 und 2.

  • Verpflegung: 1. Station bei km 19 - Grüningen,
    2. Station bei km 33 - Zwiefalten.
    Im Ziel: Getränke, Obst, und Spaghetti

  • Umkleide: Sportheim Unlingen

  • Duschen Männer/Frauen: Gemeindehalle Daugendorf

  • Parkplätze: Gemeindehalle Daugendorf, Parkplatz Festplatz beim Möbelhaus Bleicher

  • Radreinigung: Sporthalle Daugendorf

  • Siegerehrung: Im Zelt beim Gasthof ENGEL unmittelbar nach Zielschluss.

  • Ergebnislisten: Die Ergebnisse werden ausgehängt und sind spätestens ab Montag auch unter www.gasthofengel.de abzurufen.

  • Müll: Müll bitte an den vorgesehenen Plätzen entsorgen.

  • Nachmeldungen: keine!

  • Strecke: ca. 46 km. 900 hm. Die Strecke ist der Jahreszeit angepasst und auch bei Regen gut zu befahren. 75% Wald- und Schotterwege, 15% Teerwege, 5% Trails, 5% sonstige Wege. Je nach Witterung ca. 400m Schiebepassage.

  • Klasseneinteilung: Männer und Damen getrennt. Jeweils: Lizenz, Jugend, Hauptklasse, Senioren 1, Senioren 2.

  • Preise: Geld.- und Sachpreise: Männer, Damen, Stammtische- Vereine. Extrawertung für den Ersten der Stadt Riedlingen.

  • Fahrräder: Funktionstüchtiges Mountainbike mit min. 1.90 Reifen, es besteht Helmpflicht!

  • Rücktransport: Sammelpunkte für den Rücktransport sind die Verpflegungsstationen 1 und 2.

  • Anmeldungen: mit Anmeldeformular, bei gleichzeitiger Überweisung der Startgebühr. Es erfolgt eine Meldebestätigung per e-mail. Die Anmeldung ist erst wirksam nach Eingang der Startgebühr.

  • Startgebühr: 42,- Euro

  • Leistungen: Startnummer, Transponder-Zeitnahme, Streckenabsicherung, Verpflegung auf der Strecke und im Ziel. Ergebnisliste im Internet unter abavent.de

Unter allen Teilnehmern werden nach derSiegerehrung weitere Sachpreise verlost.

Haftung: Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko! Der Teilnehmer verzichtet auf eine Haftung des Veranstalters- auch gegenüber Dritten. Dies gilt auch für vom Veranstalter eingesetzten Helfern und Firmen. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für abhanden gekommene Räder und Ausrüstungsgegenstände. Mit Empfang der Startnummer erklärt jeder Teilnehmer verbindlich, dass gegen seine Teilnahme keine gesundheitlichen Bedenken bestehen. Er erklärt sich außerdem damit einverstanden, dass in der Meldung genannte Daten für Starterliste, Zeitnahme, Platzierung und Ergebnisse erfasst und weitergegeben sowie die im Zusammenhang mit der Veranstaltung gemachten Fotos, Filmaufnahmen und Interviews ohne Vergütungsanspruch veröffentlicht werden dürfen.
Bei Rennabbruch durch höhere Gewalt besteht kein Anspruch auf Rückerstattung.